News & Aktuelles

Mitreißendes Konzert im Alten Bullenstall in Jeddeloh I
18.08.2017 - „O sole mio“ hieß das diesjährige Programm der beiden Konzerte...
Leitungsteam im Rathaus komplettiert - Dirk Sander neuer Fachbereichsleiter
18.08.2017 - Lange hat die Suche nach einem neuen Leiter des Fachbereichs...
Reisemobilstellplatz - Eingeschränkte Nutzung
24.07.2017 - Aufgrund von Umbauarbeiten am Rathaus stehen ab der 34. KW...
Öffentliche Bekanntmachung
23.06.2017 - Öffentliche Bekanntmachung Freiwilliger Landtausch Lübben/Bischoff Nr. 0345100416 Az. 4.1.-611-44-593 Beschluss Nach § 103 c Abs....
Raumordnungsverfahren für die Planung der 380kV-Leitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen
15.06.2017 - Amtliche BekanntmachungRaumordnungsverfahren für die Planung der 380kV-Leitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen, Maßnahme 51ahier:...
Freies WLAN in der Gemeinde Edewecht
06.06.2017 - Die Gemeinde Edewecht möchte verstärkt freies WLAN anbieten und fördern....
Raumordnungsverfahren für die Planung von Trassenkorridoren
26.05.2017 - Raumordnungsverfahren für die Planung von Trassenkorridoren zwischen dem Anlandungspunkt Hilgenriedersiel...

Aktuelle Informationen zur Bundestagswahl am 24. September 2017

Die Gemeinde Edewecht hat ca. 22.569 Einwohner und 17.174 Wahlberechtige


Wahlberechtigt ist,

wer Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist und am Wahltage

1. das 18. Lebensjahr vollendet hat,

2. nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist und

3. seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch Deutsche wahlberechtigt, die im Ausland leben.

 

Wählen kann nur,

wer in das Wählerverzeichnis einer Gemeinde/Stadt eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Von Amts wegen werden alle Wahlberechtigten in das Wählerverzeichnis der Gemeinde/Stadt ihrer Wohnung eingetragen, in der sie am 13. August 2017 bei der Meldebehörde mit Hauptwohnung gemeldet sind.

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten spätestens bis zum 03. September 2017 eine Wahlbenachrichtigungskarte.

In der Zeit vom 04. September bis 08. September 2017 kann das Wählerverzeichnis für Wahlberechtigte, von Montag bis Freitag während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus, teilweise barrierefrei, eingesehen werden.

Sollten Sie am Wahltage keine Möglichkeit haben, das Wahllokal aufzusuchen, können Sie auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte einen Antrag auf einen Wahlschein stellen. Die Karte kann ausgefüllt und unterschrieben an die zuständige Gemeinde zurückgesandt werden. Außerdem ist es auch möglich, seine Stimme im Rathaus vor Ort abzugeben. Hierzu bringen Sie bitte ihren Personalausweis und die Wahlbenachrichtigungskarte mit.

Einen Wahlscheinantrag können Sie auch hier online stellen.

Briefwahlunterlagen oder einen Wahlschein können Sie frühestens ab dem 21. August 2017 im Rathaus der Gemeinde Edewecht erhalten.

Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Frau Bohlen, Tel. 04405/916-111 oder Frau Abraham, Tel. 04405/916-205

Kontakt

Gemeinde Edewecht
Fachbereich I
Rathausstraße 7
26188 Edewecht

Ansprechpartner/-in:
Frau Bohlen
Tel.: 04405/916-111
Fax: 04405/916-211
E-Mail: bohlen@edewecht.de

Frau Abraham
Tel.: 04405/916-205
Fax: 04405/916-211
E-Mail: abraham@edewecht.de

Besuchszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
auch 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
und zusätzlich nach Vereinbarung