News & Aktuelles

10 Jahre Wunschbaum-Aktion in der Gemeinde Edewecht
13.11.2017 - 2007 gab es in Edewecht initiiert durch das Familienbüro eine...
Große Gala-Abende mit dem Niedersachsen-Sound-Orchester am 20. und 21. Januar 2018
13.11.2017 - 2018 zwei Neujahrskonzerte mit dem Niedersachsen-Sound-Orchester Aufgrund der großen Kartennachfrage für...
Dorfregion Edewecht-West; hier: Erarbeitung eines Dorfentwicklungsplanes
06.11.2017 - Für die Erarbeitung eines Dorfentwicklungsplanes für die Dorfregion Edewecht-West (Beteiligte...
Förderprogramm "Niedersachsen vernetzt" - kostenfreie Webseitenerstellung durch Azubis
03.11.2017 - Der Förderverein für regionale Entwicklung e. V. setzt sich mit...
9. Spielzeugbörse am 04. November 2017
26.09.2017 - Am 04. November 2017 in der Zeit von 14:00 -...
Verpachtung der Cafeteria/Kiosk im „Bad am Stadion“ in Edewecht
18.09.2017 - Die Gemeinde Edewecht sucht für die Cafeteria/Kiosk des Hallen- und...
Landtagswahl am 15. Oktober 2017: Briefwahlunterlagen werden Ende September versandt
18.09.2017 - Die Unterlagen für die Briefwahl liegen voraussichtlich ab dem 28....
Sitzung des Schulausschusses wird verschoben
31.08.2017 - Die Sitzung des Schulausschusses der Gemeinde Edewecht am 04.09.2017 wird...
Werner Momsen erneut zu Gast in Edewecht Wenn die "Stille Nacht" nur noch im Lied funktioniert
31.08.2017 -   Werner Momsen ist zwar eine Puppe, aber eine höchst lebendige,...

Neuigkeiten

Werner Momsen erneut zu Gast in Edewecht Wenn die "Stille Nacht" nur noch im Lied funktioniert

 

Werner Momsen ist zwar eine Puppe, aber eine höchst lebendige, mit wachem Verstand und einer ganz eigenen Sicht auf die wichtigen Dinge des Lebens. Aus seinen Gedanken zum näherkommenden großen Fest wurde „Die Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow“. Und mit dieser sind Werner Momsen und sein Mann im Hintergrund, Detlef Wutschik, am Mittwoch, 06. Dezember um 19.30 Uhr in Edewecht zu Gast.

Werner Momsen liebt Weihnachten. Aber er schüttelt den Kopf darüber, was die Menschen daraus gemacht haben. Warum so ein Stress? Warum funktioniert „Stille Nacht“ nur noch im Lied, aber nicht unterm Tannenbaum zu Hause? Es gibt so viele Fragen rund um Weihnachten und niemand kennt so schöne Antworten wie Werner Momsen. Und er lässt die Zuschauer teilhaben an seiner Art, Weihnachten zu feiern:

Es könnte ein gemütlicher Abend mit Lichterketten und Eierlikör werden. Doch wenn zwischen den Geschenkpapierresten der letzten Jahre plötzlich nicht eingelöste Gutscheine zum Vorschein kommen, bis Heiligabend noch kiloweise Dominosteine aus D-Mark-Zeiten gegessen werden müssen und die nach Zimt riechenden Werner-Momsen-Duftbäume für Haus und Garten immer noch das falsche Aroma haben, wird es brenzlig.

Aber keine Angst, Werner wäre nicht Werner, wenn er nicht auch für diese und all die anderen Weihnachtsprobleme die ihm passende Lösung parat hätte. Und zum Glück hat seine Lisbeth in diesem Jahr gesagt, sie wollen sich nichts schenken. Doch kann Mann das glauben?

Nachdem der Klappmaulkomiker Werner Momsen anlässlich der Marktplatzeinweihung 2013 die Besucher mit seiner unkonventionellen Art zu wahren Lachstürmen hinriss, kommt er jetzt zum zweiten Mal nach Edewecht.

Am Nikolaustag, dem 06. Dezember um 19.30 Uhr präsentiert das Edewechter Kulturbüro "Die Werner-Momsen-ihm-seine Weihnachtsshow" in der Aula der Außenstelle des Gymnasiums.

"Alle zwei Jahre bieten wir im Advent ein klassisches festliches Weihnachtskonzert an. In den Jahren dazwischen darf es dann auch mal durchaus nicht nur besinnlich, sondern auch frech und lustig zugehen", so Kerstin Borm vom Kulturbüro. Und daher dürfen die Besucher sich bei der diesjährigen weihnachtlichen Veranstaltung schon mal auf einen Angriff auf die Lachmuskeln vorbereiten, wenn Werner Momsen über Weihnachten philosophiert.

Eintrittskarten sind ab sofort im Kulturbüro der Gemeinde Edewecht und bei den Vorverkaufsstellen Buchhandlung Haase sowie der Bücherkiste in Friedrichsfehn erhältlich.

Informationen zur Veranstaltung gibt es im Kulturbüro unter Tel. 04405 916 180.