News & Aktuelles

Osterfeuer
15.02.2018 - Osterfeuer erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Hinsichtlich des...
Das Kultur-Programm 2018 ist erschienen
02.02.2018 - Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, hat Kultur....
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
29.01.2018 - Am 7. Februar 2018 findet um 19.00 Uhr im „Haus...
Schöffen- und Jugendschöffenwahl
23.01.2018 - Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen...
Witterungsbedingte Sperrung von Sandwegen
23.01.2018 - Der Zustand der Sandwege in der Gemeinde Edewecht hat sich...
Siedlungsentwicklung in Osterscheps
12.01.2018 - Zum Thema einer möglichen Siedlungsentwicklung in der Bauerschaft Osterscheps findet...
Reisemobilstellplatz - Eingeschränkte Nutzung
10.01.2018 - Aufgrund von Umbauarbeiten am Rathaus stehen ab der 2. KW...
Sanierung einer Brache zur Nachnutzung als Wohnbebauung in Edewecht
05.01.2018 - 2001 wurde in Edewecht damit begonnen, östlich des heutigen Verbrauchermarktes...
Raumordnungsverfahren 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg Ost - Merzen
14.12.2017 - Erneute Auslegung der Antragsunterlagen Vom 26.06.2017 bis zum 18.08.2017 lagen die...

Neuigkeiten

Witterungsbedingte Sperrung von Sandwegen

Der Zustand der Sandwege in der Gemeinde Edewecht hat sich in den vergangenen Wochen derart verschlechtert, dass in Friedrichsfehn der Kanalweg und der Ziegelweg, in Jeddeloh I der Wildweg und der Rotkehlchenweg, in Nord Edewecht der Dobbendamm und Brombeerweg, in Portsloge der Warmloger Weg, in Westerscheps der Weg Hübscher Berg, in Süddorf der Weg Barkenmoor (Teilweise), der Falkenweg, der Wachtelweg, der Kreuzweg, in Husbäke der Setjeweg, der Birkhahnweg, der Rebhuhnweg und der Weg Altenwehr für den Verkehr teilweise oder ganz gesperrt werden mussten. Die betroffenen Wegeabschnitte wurden so ausgewählt, dass Anlieger trotz der Teilsperrung noch zu ihrem Wohngrundstück gelangen können. Die anhaltende nasse Witterung lässt es nicht zu, dass zurzeit die Sandwege in Stand gesetzt werden. Wir hoffen auf eine baldige Besserung der Wetterlage, damit die notwendigen Arbeiten unverzüglich begonnen werden können.

Die Gemeinde Edewecht bittet hierfür um Verständnis.

Downloads