News & Aktuelles

Osterfeuer
15.02.2018 - Osterfeuer erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Hinsichtlich des...
Das Kultur-Programm 2018 ist erschienen
02.02.2018 - Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, hat Kultur....
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
29.01.2018 - Am 7. Februar 2018 findet um 19.00 Uhr im „Haus...
Schöffen- und Jugendschöffenwahl
23.01.2018 - Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen...
Witterungsbedingte Sperrung von Sandwegen
23.01.2018 - Der Zustand der Sandwege in der Gemeinde Edewecht hat sich...
Siedlungsentwicklung in Osterscheps
12.01.2018 - Zum Thema einer möglichen Siedlungsentwicklung in der Bauerschaft Osterscheps findet...
Reisemobilstellplatz - Eingeschränkte Nutzung
10.01.2018 - Aufgrund von Umbauarbeiten am Rathaus stehen ab der 2. KW...
Sanierung einer Brache zur Nachnutzung als Wohnbebauung in Edewecht
05.01.2018 - 2001 wurde in Edewecht damit begonnen, östlich des heutigen Verbrauchermarktes...
Raumordnungsverfahren 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg Ost - Merzen
14.12.2017 - Erneute Auslegung der Antragsunterlagen Vom 26.06.2017 bis zum 18.08.2017 lagen die...

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

Schon gewusst?
Als Verwaltungsfachangestellte/r kümmerst du dich um die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger. Du wirkst aktiv mit an der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinde Edewecht und bist flexibel in allen Fachbereichen einsetzbar. Typische Aufgaben sind zum Beispiel die:

• Vergabe von Kita-Plätzen
• Erschließung von Gewerbegebieten
• Sportförderung
• Ausstellung von Personalausweisen
• Bearbeitung von Anträgen der Bürger/innen
• Erstellung von Gutachten, die der Lösung von rechtlichen Sachverhalten dienen
• Vorbereitung verschiedenster Beschlüsse der gemeindlichen Gremien

Vor der Ausbildung:
Nach einer Vorauswahl anhand der Bewerbungsunterlagen findet ein Einstellungstest statt. Dort werden notwendige Fähigkeiten, wie zum Beispiel Rechtschreibkenntnisse, mathematisches Können sowie logisches Denken, getestet. Anschließend werden die besten Bewerberinnen und Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Und so läuft die Ausbildung ab:

verwaltungsfachangestellte.jpg

Innerhalb von 3 Jahren bekommst du Inhalte aus den Bereichen Recht, Wirtschaft, Arbeits- und Verwaltungstechnik vermittelt. Dabei profitierst du u.a. von einer Vergütung und einem Urlaubsanspruch nach TVAöD:

Ausbildungsjahr Monatliches Bruttoentgelt
ab 01.02.2017
Jahresurlaub
1 918,26 € 29
2 968,20 € 29
3 1.014,02 € 29


Du durchläufst mehrere Praxisphasen, in denen du alle Fachbereiche unserer Verwaltung kennenlernst:

• Fachbereich I: Innere Dienste und Bürgerservice
• Fachbereich II: Bildung, Ordnung und Soziales
• Fachbereich III: Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden.

Die Praxisphasen wechseln sich ab mit theoretischen Lehrgängen am Niedersächsischen Studieninstitut (NSI) sowie Unterricht an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wechloy in Oldenburg.

Übrigens: Für den Besuch der Bildungsstätten benötigst du eine Deutsche-Verwaltungspraxis-Schriftensammlung (DVP-Sammlung). In der Regel fallen hier selbstzutragende Kosten an. Aber keine Sorge! Die DVP-Sammlung wird von uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zusätzlich erstatten wir dir einen Teil der Fahrtkosten, die im Laufe der Theoriephase anfallen.

Nach der Ausbildung:
Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung beim ersten Versuch erhältst du eine Prämie in Höhe von 400,00 € und kannst flexibel in allen Bereichen einer Verwaltung arbeiten.

Bist du für diesen Beruf geeignet? Der ultimative Test:

√ Du hast einen guten Sekundarabschluss I (Haupt- oder Realschule) in der Tasche?

√ Du verfügst über gute Deutschkenntnisse und eine solide Allgemeinbildung?

√ Du möchtest dich gern im Team für andere Menschen einsetzen?

√ Es schreckt dich nicht ab, mit Gesetzestexten zu arbeiten?

√ Der Umgang mit moderner EDV-Technik macht dir Spaß?

√ Du bist kontaktfreudig und kommunikationsstark?

√ Du kannst Verbesserungsvorschläge annehmen und umsetzen?

√ Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Eigenverantwortung zählen zu deinen Stärken?

Wenn du die Fragen überwiegend mit „ja“ beantworten konntest, solltest du dich schnellstmöglich für diesen Ausbildungsberuf bewerben.

Jedes Jahr zum 1. August stellen wir mehrere Auszubildende in diesem Beruf ein. Vielleicht bist du ja beim nächsten Mal dabei? Wir wünschen dir viel Erfolg.

Kontakt

Gemeinde Edewecht
Fachbereich I
Rathausstraße 7
26188 Edewecht
E-Mail: bewerbung@edewecht.de

Ansprechpartner/-in:
Frau Roelfs
Tel.: 04405/916-136
Fax: 04405/916-230
E-Mail: roelfs@edewecht.de

Frau Henkenjohann
Tel.: 04405/916-134
Fax: 04405/916-230
E-Mail: henkenjohann@edewecht.de

Frau Holzfuß
Tel.: 04405/916-138
Fax: 04405/916-230
E-Mail: holzfuss@edewecht.de

Besuchszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
auch 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
und zusätzlich nach Vereinbarung