News & Aktuelles

Shootingstar Benni Stark auf Einladung des Kulturbüros zu Gast bei Autohaus Hilgen in Friedrichsfehn
13.02.2019 - Comedy im Autohaus Am 23.Februar begibt sich der Comedystar Benni Stark...
Förderprogramm für Existenzgründer-/innen
28.01.2019 - Zum 01.01.2019 ist die neue Richtlinie zur Förderung von Existenzgründungen...
Konzertabend für ehrenamtlich Tätige
22.01.2019 - Gemeinde Edewecht bittet um Nennung verdienter Ehrenamtler "Welcome to Broadway" ist...
Kultur-Programm 2019
14.01.2019 - Das Kultur-programm des Edewechter Kulturprogramms ist online....
Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg abgeschlossen
12.11.2018 - Das Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg...
Ankündigung von Baugrunduntersuchungen zwischen Kayhauserfeld und Achternmeer
12.11.2018 - Im Rahmen der Planungen für die neue 380-kV-Leitung Conneforde -...
Lärmaktionsplan Gemeinde Edewecht
11.09.2018 - Aufgrund der „Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.08.2018 - Am 22. August 2018 findet um 19.00 Uhr im „Schepser...
Feuerwehr warnt vor hoher Brandgefahr durch Trockenheit
05.07.2018 - Die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht weisen aufgrund der anhaltenden Trockenheit...

Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachung

Der Rat der Gemeinde Edewecht hat in seiner Sitzung am 20.06.17 eine 1. Änderungssatzung der Satzung der Gemeinde Edewecht über die Erhebung einer Spielgerätesteuer für das entgeltliche Benutzen von Spiel-, Musik-, Geschicklichkeits- sowie Unterhaltungsgeräten und -automaten beschlossen mit dem wesentlichen Inhalt, dass der Steuersatz für Geräte in Spielhallen und an anderen Orten 20 von Hundert des Einspielergebnisses beträgt. Die Satzung tritt zum 01.01.2018 in Kraft.

Der vollständige Wortlaut der Satzung ist veröffentlicht im Amtsblatt für den Landkreis Ammerland Nr. 26 vom 01.09.2017.

L a u s c h
Bürgermeisterin