News & Aktuelles

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorschlagsliste
16.04.2018 - Wahl der Schöffinnen und Schöffen der Gemeinde Edewecht für die...
Unbezahlbar und freiwillig - Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagemant 2018
04.04.2018 - Dieses Jahr findet zum 15. Mal der Wettbewerb "Unbezahlbar und...
"Overbeck" kommt erst am 2. Mai 2018 nach Edewecht - Terminänderungen bei der Krimi-Lesereihe
19.03.2018 - Aufgrund von kurzfristig festgelegten Dreharbeiten für eine Doppelfolge der beliebten...
Höchstspannungsleitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen: Ankündigung terrestrischer Ergänzungsmessungen
14.03.2018 - Für die beiden Abschnitte der 380-kV-Höchstspannungsleitung Conneforde – Cloppenburg –...
Das Kultur-Programm 2018 ist erschienen
02.02.2018 - Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, hat Kultur....
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
29.01.2018 - Am 7. Februar 2018 findet um 19.00 Uhr im „Haus...
Witterungsbedingte Sperrung von Sandwegen
23.01.2018 - Der Zustand der Sandwege in der Gemeinde Edewecht hat sich...
Reisemobilstellplatz - Eingeschränkte Nutzung
10.01.2018 - Aufgrund von Umbauarbeiten am Rathaus stehen ab der 2. KW...
Sanierung einer Brache zur Nachnutzung als Wohnbebauung in Edewecht
05.01.2018 - 2001 wurde in Edewecht damit begonnen, östlich des heutigen Verbrauchermarktes...

Bekanntmachungen

Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Entlastungsstraße Friesoythe

Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Entlastungsstraße Friesoythe

Gemäß § 153 Abs. 1 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung vom 16.03.1976 (BGBl. I, S. 546), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19.12.2008 (BGBl. I, S. 2794), wird hiermit die Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Entlastungsstraße Friesoythe aufgelöst.

Begründung:

Die Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Entlastungsstraße Friesoythe ist zunächst über die Beendigung des Flurbereinigungsverfahrens hinaus als Körperschaft des öffentlichen Rechts bestehen geblieben, um noch verbliebene Angelegenheiten, insbesondere zur finanziellen Abwicklung des Verfahrens, regeln zu können.

Die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft sind nunmehr erfüllt und die Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Entlastungsstraße Friesoythe ist daher aufzulösen.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach dessen Bekanntgabe beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser-Ems, Theodor-Tantzen-Platz 8, 26122 Oldenburg bzw. Markt 15/16, 26122 Oldenburg

schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch eingelegt werden.

Hinweis: Gemäß § 27a Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz wird die Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Entlastungsstraße Friesoythe auch im Internet unter www.flurb-we.niedersachsen.de in der Rubrik „Öffentliche Bekanntmachungen“ eingestellt.

(Doolmann)

Oldenburg, den 06.09.2017
Amt für regionale Landesentwicklung (ArL)
Weser-Ems
Markt 15/16
26122 Oldenburg

Flurbereinigungsverfahren
Entlastungsstraße Friesoythe
Az.: 4.1.3-611-2051 / 0.9

Downloads