News & Aktuelles

Ausbau Radwegesystem in der Gemeinde Edewecht
16.05.2018 - Allgemeine Darstellung Im Rahmen von LEADER – Parklandschaft Ammerland – ist...
Gemeindeweites Konzept für Ortseingangs- und Informationsschilder
14.05.2018 - Gemeindeweites Konzept für Ortseingangs- und Informationsschilder im Ort Edewecht und...
Ein Abend mit Broadway-Glamour in Edewecht
09.05.2018 - Kulturelles Sommer-Highlight mit Hannover Showband, Siggy Davis und Ivo Berkenbusch "Welcome...
Gemeinsam WM-Spiele auf dem Marktplatz anschauen
09.05.2018 - Die Fußball-WM in Russland ist noch schöner, wenn man gemeinsam...
Terminänderung Wirtschafts- und Haushaltsausschuss
08.05.2018 - Der Termin für die nächste Sitzung des Wirtschafts- und Haushaltsausschusses...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.05.2018 - Am 17. Mai 2018 findet um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus...
Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorschlagsliste
16.04.2018 - Wahl der Schöffinnen und Schöffen der Gemeinde Edewecht für die...
Unbezahlbar und freiwillig - Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagemant 2018
04.04.2018 - Dieses Jahr findet zum 15. Mal der Wettbewerb "Unbezahlbar und...
Höchstspannungsleitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen: Ankündigung terrestrischer Ergänzungsmessungen
14.03.2018 - Für die beiden Abschnitte der 380-kV-Höchstspannungsleitung Conneforde – Cloppenburg –...

Neuigkeiten

Schnelles Internet für weitere Teile des Gemeindegebiets

Der DSL-Ausbau in der Gemeinde Edewecht schreitet voran. Am 03.09.2013 erfolgte der erste Spatenstich im Rahmen der Breitbandoffensive der EWE TEL GmbH.

In den Ortsnetzkennzahlbereichen 04405 und 04486 werden rund 16 Verteilerkästen an das Glasfasernetz angeschlossen. Nach Ausbau dieser Maßnahme haben etwa 5.800 Haushalte die Möglichkeit, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s im Internet zu surfen. Diese Haushalte können voraussichtlich im vierten Quartal 2013 auf DSL wechseln. Welche Haushalte von der neuen Technik profitieren, steht nach Beendigung der Ausbaumaßnahme fest. Alle entsprechenden Haushalte werden nach einer individuellen Prüfung durch die EWE TEL GmbH informiert.

(auf dem Foto: v.l. Thorsten Wieting (EWE), Petra Lausch (Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht), Andre Jestadt (EWE))