News & Aktuelles

Abfuhrtermine bei der Abfallentsorgung für den neuen Feiertag, Reformationstag, 31.10.2018
08.10.2018 - Der Landkreis Ammerland informiert darüber, dass die Abfuhrtermine bei der...
Einweihung des neuen Spielgerätes an der GS Edewecht
18.09.2018 - Am 21.08.2018 war es endlich soweit. Die Kinder der GS...
Lärmaktionsplan Gemeinde Edewecht
11.09.2018 - Aufgrund der „Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-Ost
24.08.2018 - Die Dorfregion Edewecht-Ost (Beteiligte Dörfer: Wildenloh, Friedrichsfehn, Klein Scharrel, Kleefeld,...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.08.2018 - Am 22. August 2018 findet um 19.00 Uhr im „Schepser...
Die Gemeinde Edewecht begrüßt vier neue Auszubildende im Rathaus
01.08.2018 - Zwei der neuen Nachwuchskräfte beginnen ihre dreijährige Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte...
Feuerwehr warnt vor hoher Brandgefahr durch Trockenheit
05.07.2018 - Die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht weisen aufgrund der anhaltenden Trockenheit...
Ausbau Radwegesystem in der Gemeinde Edewecht
16.05.2018 - Allgemeine Darstellung Im Rahmen von LEADER – Parklandschaft Ammerland – ist...
Gemeindeweites Konzept für Ortseingangs- und Informationsschilder
14.05.2018 - Gemeindeweites Konzept für Ortseingangs- und Informationsschilder im Ort Edewecht und...

Neuigkeiten

Schnelles Internet für weitere Teile des Gemeindegebiets

Der DSL-Ausbau in der Gemeinde Edewecht schreitet voran. Am 03.09.2013 erfolgte der erste Spatenstich im Rahmen der Breitbandoffensive der EWE TEL GmbH.

In den Ortsnetzkennzahlbereichen 04405 und 04486 werden rund 16 Verteilerkästen an das Glasfasernetz angeschlossen. Nach Ausbau dieser Maßnahme haben etwa 5.800 Haushalte die Möglichkeit, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s im Internet zu surfen. Diese Haushalte können voraussichtlich im vierten Quartal 2013 auf DSL wechseln. Welche Haushalte von der neuen Technik profitieren, steht nach Beendigung der Ausbaumaßnahme fest. Alle entsprechenden Haushalte werden nach einer individuellen Prüfung durch die EWE TEL GmbH informiert.

(auf dem Foto: v.l. Thorsten Wieting (EWE), Petra Lausch (Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht), Andre Jestadt (EWE))