News & Aktuelles

Auslastung des Freibades
29.05.2020 - Aufgrund der Corona-Pandemie kann nur eine begrenzte Anzahl an Gästen...
Edewecht eröffnet die Freibadsaison
28.05.2020 - Am Samstag, den 30.05.2020, öffnet das Edewechter Freibad wieder die...
Sanierung der Vogelsangbrücke
28.05.2020 - Die Gemeinde Edewecht plant in den kommenden Wochen die Sanierung...
Ferienbetreuung in den Krippen in den Sommerferien 2020
27.05.2020 - Liebe Eltern, aufgrund der noch anhaltenden Corona-Pandemie hat sich in vielen...
Ferienbetreuung in den Kindergärten in den Sommerferien 2020
27.05.2020 - Liebe Eltern, aufgrund der noch anhaltenden Corona-Pandemie hat sich in vielen...
Asphaltarbeiten im Zuge der L 829 zwischen Godensholt und Westerscheps
26.05.2020 - Die Fahrbahn der Landesstraße 829 (Edewechter Straße) zwischen Godensholt und...
Ferienhort in den Sommerferien 2020
25.05.2020 - Liebe Eltern, liebe Kinder, aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie wurden in vielen...
Rathaustüren wieder geöffnet
25.05.2020 - Ab dem 25.05.2020 sind die Rathaustüren wieder geöffnet. Zu den...
Sport- und Kulturausschuss abgesagt
24.05.2020 - Die für den 08.06.2020 geplante Sitzung des Sport- und Kulturausschusses...

Neuigkeiten

Neugestaltung der Bushaltestelle an der Dorfstraße in Friedrichsfehn

Mitte des letzten Jahres wurden nach intensiven Beratungen insbesondere im öffentlichen Straßen- und Wegeausschuss die Pläne für die Neugestaltung der Bushaltestelle an der Dorfstraße in Friedrichsfehn verabschiedet. Dabei wurden wegen der dortigen örtlichen Verhältnisse diverse Planungsvarianten betrachtet. Die planerischen Entscheidungen für die Neugestaltung wurden letztlich davon geleitet, zukunftsweisend und im Sinne der Nachhaltigkeit eine für die Nutzer verkehrssichere und barrierefreie Anlage zu errichten (vgl. Lageplan). Um die erforderlichen Baumaßnahmen auch finanziell umsetzen zu können, wurde hierzu eine Förderung bei der Nahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) beantragt. Die LNVG hat nunmehr vor einigen Tagen mitgeteilt, dass die Baumaßnahme in das ÖPNV-Förderprogramm für das Jahr 2014 aufgenommen wurde. Damit können die weiteren vorbereitenden Arbeiten wie z. B. die Ausschreibung der erforderlichen Bauleistungen und die Freilegung des Grundstückes aufgegriffen werden. Leider ist es erforderlich, in der zweiten Märzhälfte den im Bereich der jetzigen Bushaltestelle befindlichen Baumbestand zu beseitigen. Es ist allerdings vorgesehen, im Bereich einer bei der Bushaltestelle neu entstehenden Grünfläche Ersatzanpflanzungen vorzunehmen

Downloads