News & Aktuelles

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorschlagsliste
16.04.2018 - Wahl der Schöffinnen und Schöffen der Gemeinde Edewecht für die...
Unbezahlbar und freiwillig - Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagemant 2018
04.04.2018 - Dieses Jahr findet zum 15. Mal der Wettbewerb "Unbezahlbar und...
"Overbeck" kommt erst am 2. Mai 2018 nach Edewecht - Terminänderungen bei der Krimi-Lesereihe
19.03.2018 - Aufgrund von kurzfristig festgelegten Dreharbeiten für eine Doppelfolge der beliebten...
Höchstspannungsleitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen: Ankündigung terrestrischer Ergänzungsmessungen
14.03.2018 - Für die beiden Abschnitte der 380-kV-Höchstspannungsleitung Conneforde – Cloppenburg –...
Das Kultur-Programm 2018 ist erschienen
02.02.2018 - Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, hat Kultur....
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
29.01.2018 - Am 7. Februar 2018 findet um 19.00 Uhr im „Haus...
Witterungsbedingte Sperrung von Sandwegen
23.01.2018 - Der Zustand der Sandwege in der Gemeinde Edewecht hat sich...
Reisemobilstellplatz - Eingeschränkte Nutzung
10.01.2018 - Aufgrund von Umbauarbeiten am Rathaus stehen ab der 2. KW...
Sanierung einer Brache zur Nachnutzung als Wohnbebauung in Edewecht
05.01.2018 - 2001 wurde in Edewecht damit begonnen, östlich des heutigen Verbrauchermarktes...

Neuigkeiten

Höchstspannungsleitung Conneforde-Cloppenburg-Merzen: Ankündigung terrestrischer Ergänzungsmessungen

Für die beiden Abschnitte der 380-kV-Höchstspannungsleitung Conneforde – Cloppenburg – Merzen läuft aktuell das Raumordnungsverfahren. Für den zeitgerechten Ablauf des Planfeststellungsverfahrens stehen in den kommenden Monaten weitere Vorarbeiten an.

Dazu gehören unter anderem Vermessungsarbeiten, um bei einer Befliegung erfasste Daten zu ergänzen. Während dieser Arbeiten werden beispielweise die Nummern von Mittelspannungsmasten, die Kilometrierung an Straßen aufgenommen und fotografiert oder Objekte gemessen, die in den Befliegungsdaten nicht zu sehen sind.

Die Vermessungsarbeiten werden von der imp GmbH im Auftrag der TenneT TSO GmbH ausgeführt. Sie beginnen im März 2018 und können bis Ende Mai 2018 andauern.

Betroffene Gebiete werden nur kurzzeitig betreten. Für die Durchführung der Arbeiten werden ausschließlich kleine Messgeräte verwendet, wie beispielsweise Prismenstäbe. Die Berechtigung zur Durchführung solcher Vorarbeiten ergibt sich aus § 44 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG).

Für Rückfragen und Mitteilungen ist Bürgerreferentin Janina Schultze unter der Rufnummer 0421 64470215 oder per E-Mail an Janina.Schultze@tennet.eu zu erreichen.