News & Aktuelles

Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
15.06.2018 - Am 20. Juni 2018 findet um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus...
Sommer Pool Party im Bad am Stadion am 30.06.2018
14.06.2018 - Keine Frage: Mit einem Freibadbesuch bei bestem Wetter kann man...
Gemeinsam WM-Spiele auf dem Marktplatz anschauen
12.06.2018 - Die Fußball-WM in Russland ist noch schöner, wenn man gemeinsam...
Ausbau Radwegesystem in der Gemeinde Edewecht
16.05.2018 - Allgemeine Darstellung Im Rahmen von LEADER – Parklandschaft Ammerland – ist...
Gemeindeweites Konzept für Ortseingangs- und Informationsschilder
14.05.2018 - Gemeindeweites Konzept für Ortseingangs- und Informationsschilder im Ort Edewecht und...
Gemeinsam WM-Spiele auf dem Marktplatz anschauen
09.05.2018 - Die Fußball-WM in Russland ist noch schöner, wenn man gemeinsam...
Terminänderung Wirtschafts- und Haushaltsausschuss
08.05.2018 - Der Termin für die nächste Sitzung des Wirtschafts- und Haushaltsausschusses...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.05.2018 - Am 17. Mai 2018 findet um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus...
Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorschlagsliste
16.04.2018 - Wahl der Schöffinnen und Schöffen der Gemeinde Edewecht für die...

Neuigkeiten

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorschlagsliste

Wahl der Schöffinnen und Schöffen der Gemeinde Edewecht für die Amtszeit vom 1.1.2019 bis 31.12.2023 in den Schöffengerichten des Amtsgerichts Westerstede und den Strafkammern des Landgerichts Oldenburg

Der Rat der Gemeinde Edewecht hat in der Sitzung am 10. April 2018 den Beschluss über die Vorschlagsliste zur Wahl der Schöffinnen und Schöffen für das Landgericht Oldenburg und das Amtsgericht Westerstede gefasst.

Die Liste wird gemäß § 36 Abs. 3 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) in der Zeit vom 16. April 2018 bis einschließlich 23. April 2018 zu jedermanns Einsicht im Bürgerbüro des Rathauses, Rathausstraße 7, 26188 Edewecht, ausgehängt und kann während der regulären Öffnungszeiten eingesehen werden.

Gegen die Vorschlagsliste kann gemäß § 37 GVG binnen einer Woche nach Schluss der Auslegung schriftlich oder zu Protokoll (Zimmer 204 – Frau Lange) Einspruch mit der Begründung erhoben werden, dass in die Liste Personen aufgenommen wurden, die nach §§ 32 bis 34 GVG (Text s. Anhang zur Liste) nicht aufgenommen werden durften oder sollten.

Edewecht, 14.04.2018
Petra Lausch, Bürgermeisterin