News & Aktuelles

Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg abgeschlossen
12.11.2018 - Das Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg...
Ankündigung von Baugrunduntersuchungen zwischen Kayhauserfeld und Achternmeer
12.11.2018 - Im Rahmen der Planungen für die neue 380-kV-Leitung Conneforde -...
Fahrbahnsanierung der Landesstraße 828 Edewecht - Jeddeloh
01.11.2018 - Die Fahrbahn der Landesstraße 828 zwischen Edewecht und Jeddeloh wird...
Stimmungsvolle und festliche Klassiker zur Weihnachtszeit
29.10.2018 - Adventliche Gala mit Ivo Berkenbusch und Paul Brady Auf vielfachen Publikumswunsch...
Weihnachtskonzert für die ganze Familie
29.10.2018 - Mit dem vorweihnachtlichen Erzählkonzert „Der Schneemann“ startet das Kulturbüro der...
Abfuhrtermine bei der Abfallentsorgung für den neuen Feiertag, Reformationstag, 31.10.2018
08.10.2018 - Der Landkreis Ammerland informiert darüber, dass die Abfuhrtermine bei der...
Lärmaktionsplan Gemeinde Edewecht
11.09.2018 - Aufgrund der „Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.08.2018 - Am 22. August 2018 findet um 19.00 Uhr im „Schepser...
Feuerwehr warnt vor hoher Brandgefahr durch Trockenheit
05.07.2018 - Die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht weisen aufgrund der anhaltenden Trockenheit...

Neuigkeiten

Feuerwehr warnt vor hoher Brandgefahr durch Trockenheit

Die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht weisen aufgrund der anhaltenden Trockenheit und des zeitweise kräftigen Windes auf eine erhöhte Gefahr von Flächen- und Waldbränden hin. 

Eine hohe Gefahr besteht auf dem Gebiet der Gemeinde Edewecht aktuell für Flächenbrände. Die andauernde Trockenheit zusammen mit dem häufig recht kräftigen Wind führt dazu, dass das Risiko hier als hoch eingestuft werden muss. 

Die Gefahr von Waldbränden ist in Gegenden mit sehr gemischten Baumbestand immer recht gering, liegt aber aktuell für den Bereich der Gemeinde Edewecht auch auf einer hohen Stufe. Ein Beweis für die erhöhte Gefahr war der Waldbrand vor einigen Tagen, den Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Edewecht bekämpfen mussten.

Es ist auch in den nächsten Tagen nicht mit einer Änderung des Wetters zu rechnen. Aus diesem Grunde bitten die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht grundsätzlich um erhöhte Aufmerksamkeit und darum, Tätigkeiten, von denen eine Brandgefahr ausgehen könnte, zu vermeiden.