News & Aktuelles

Abfuhrtermine bei der Abfallentsorgung für den neuen Feiertag, Reformationstag, 31.10.2018
08.10.2018 - Der Landkreis Ammerland informiert darüber, dass die Abfuhrtermine bei der...
Sitzung des Sport- und Kulturausschusses fällt aus
08.10.2018 - Die Sitzung des Sport- und Kulturausschusses am 15.10.2018 fällt aus....
Einweihung des neuen Spielgerätes an der GS Edewecht
18.09.2018 - Am 21.08.2018 war es endlich soweit. Die Kinder der GS...
Lärmaktionsplan Gemeinde Edewecht
11.09.2018 - Aufgrund der „Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-Ost
24.08.2018 - Die Dorfregion Edewecht-Ost (Beteiligte Dörfer: Wildenloh, Friedrichsfehn, Klein Scharrel, Kleefeld,...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.08.2018 - Am 22. August 2018 findet um 19.00 Uhr im „Schepser...
Die Gemeinde Edewecht begrüßt vier neue Auszubildende im Rathaus
01.08.2018 - Zwei der neuen Nachwuchskräfte beginnen ihre dreijährige Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte...
Feuerwehr warnt vor hoher Brandgefahr durch Trockenheit
05.07.2018 - Die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht weisen aufgrund der anhaltenden Trockenheit...
Ausbau Radwegesystem in der Gemeinde Edewecht
16.05.2018 - Allgemeine Darstellung Im Rahmen von LEADER – Parklandschaft Ammerland – ist...

Neuigkeiten

Einweihung des neuen Spielgerätes an der GS Edewecht

Am 21.08.2018 war es endlich soweit. Die Kinder der GS Edewecht konnten das neue Spielgerät auf dem Pausenhof nun auch offiziell einweihen.

In den letzten Wochen vor den Sommerferien wurde mit dem ersten Spatenstich begonnen den Bereich so vorzubereiten, dass das große Spielgerät aufgebaut werden konnte.

Vorher stand den Schülern der Grundschule eine andere Bewegungsmöglichkeit zur Verfügung, „die musste leider abgebaut werden, weil Teile nicht mehr sicher waren.“, berichtet Frau Stapelfeldt, die damalige kommissarische Schulleitung. „Wir haben uns danach mit den Kindern im Schülerrat zusammengesetzt, um von ihnen zu erfahren, was sie denn gerne haben möchten.“ Heraus kam eine Kombination aus Klettern, Balancieren, Hangeln und anderen Bewegungsmöglichkeiten.

Das geplante Spielgerät wurde an die betreffenden Mitarbeiter der Gemeinde Edewecht weitergegeben und, wie von der Grundschule geplant, verwirklicht.

Mit der Bürgermeisterin Frau Lausch und bei strahlendem Sonnenschein schnitten zwei Schülerinnen das rote Band durch und übergaben auch offiziell das Spielgerät der Grundschule Edewecht. „Diese große Bewegungslandschaft reiht sich hervorragend in unser Konzept der Sportfreundlichen Schule ein und bietet unseren Kindern viele Bewegungsangebote an.“, so Schulleiter Herr Pagels. „Wir sind froh, dass der Schulträger uns in der Umsetzung unterstützt hat und freuen uns, dass Frau Lausch an der Einweihung teilnehmen kann.“