News & Aktuelles

Lesungen in Edewecht müssen im Herbst leider ausfallen
30.09.2020 - Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen müssen nun leider auch in Edewecht...
Eröffnung der neuen DRK Kindertagesstätte Friedrichsfehn
25.09.2020 - Nach 10 Monaten Bauzeit öffnet die DRK Kindertagesstätte Friedrichsfehn am...
Fortsetzung der Fahrbahnerneuerung der Hauptstraße (L 831) in der Ortsdurchfahrt Edewecht
16.09.2020 - Die Fahrbahn der Landesstraße 831 wird zwischen der Einmündung Hauptstraße...
Wie fahrradfreundlich ist Edewecht? - Jetzt abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020!
10.09.2020 - Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der...
Lesung mit Hasnain Kazim
09.09.2020 - Auf sie mit Gebrüll! ... und mit guten Argumenten Lernen vom...
Ausstellung im Rathaus
07.09.2020 - Am Freitag, den 04. September 2020 wurde die erste Kunstausstellung...
Verkauf eines Baugrundstückes mit sanierungsbedürftigem Wohnhaus und ehemaligem Stallgebäude
31.08.2020 - Verkauf eines Baugrundstückes mit sanierungsbedürftigem Wohnhaus und ehemaligem Stallgebäude am...
Baugrundstücke am Baumschulenweg in Edewecht
27.07.2020 - Die Gemeinde Edewecht bietet 3 Baugrundstücke zur Größe von 699...
Fahrbahn- und Radwegsanierung der Kreisstraße 140 zwischen Klein Scharrel und Friedrichsfehn
24.07.2020 - Der Landkreis Ammerland lässt die Fahrbahn und den Radweg der...

Neuigkeiten

Fahrbahn- und Radwegsanierung der Kreisstraße 140 zwischen Klein Scharrel und Friedrichsfehn

Der Landkreis Ammerland lässt die Fahrbahn und den Radweg der „Dorfstraße“ (K 140) zwischen Klein Scharrel und Friedrichsfehn sanieren.

Für die Fräs- und Asphaltarbeiten ist es notwendig, den Bereich ab dem „Scharreler Damm“ (K 141) bis zur Gemeindestraße „Am Scharrelsberg“ voll zu sperren. Am Donnerstag, den 13. August wird die Sperrung der Fahrbahn eingerichtet und voraussichtlich am Freitag, den 21. August wieder aufgehoben. Die Sperrung des Radweges erfolgt schon ab Montag, den 03. August und wird zeitgleich mit der Sperrung der Fahrbahn wieder aufgehoben. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt nördlich über Jeddeloh I, Friedrichsfehn (K 141, K 142, L 828) und umgekehrt. Der Geh- und Radwegverkehr wird durch die Baustelle geleitet. Anliegerverkehr ist während der Vollsperrzeit nur eingeschränkt möglich.

Vorbereitende Maßnahmen, wie das Anpassen von Entwässerungseinrichtungen, sind ab Dienstag, den 04. August vorgesehen. Diese Arbeiten finden unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung statt.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.