News & Aktuelles

Vollsperrung L828/ Jeddeloher Damm
05.07.2019 - Erschließung Baugebiet Nr. 195 - Westlicher Ortseingang Friedrichsfehn - Herstellung Linksabbiegespur...
Erster großer plattdeutscher Gala-Abend in Edewecht
31.05.2019 - Die UNESCO hat sie vor einiger Zeit zum Weltkulturerbe ernannt...
Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion Edewecht-West
10.04.2019 - Die Dorfregion Edewecht-West mit den Dörfern Edewecht, Husbäke, Osterscheps, Portsloge,...
Förderprogramm für Existenzgründer-/innen
28.01.2019 - Zum 01.01.2019 ist die neue Richtlinie zur Förderung von Existenzgründungen...
Kultur-Programm 2019
14.01.2019 - Das Kultur-programm des Edewechter Kulturprogramms ist online....
Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg abgeschlossen
12.11.2018 - Das Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg...
logo_edewecht_-_gemeinde_edewecht
unionslogo
europa_fr_niedersachsen_logo
niedersachsen_logo
pfeil_logo

Dorfentwicklungsplanung Dorfregion „Edewecht-West“

mit den Ortschaften Portsloge, Nord Edewecht II, Nord Edewecht I, Süd Edewecht, Osterscheps, Westerscheps, Wittenberge, Husbäke und Süddorf

News Artikel vom 06.11.2017 (Dorfregion Edewecht-West; hier: Erarbeitung eines Dorfentwicklungsplanes)

Die Dorfregion Edewecht-West wurde im Jahre 2016 in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen.

Der zeitliche Rahmen von der Aufnahme der Dorfregion Edewecht-West bis zum heutigen Tage ist der nachfolgenden Chronologie zu entnehmen:

Chronologie zur Dorfentwicklung

Übersichtsplan der Dorfregion

Durch Förderungen im Rahmen des Dorfentwicklungsprogramms können vielfältige Akzente für die dörfliche Entwicklung in der Dorfregion gesetzt werden. Für die Erarbeitung eines Dorfentwicklungsplanes für die Dorfregion Edewecht-West zur Erhaltung und Gestaltung des ländlichen Charakters, einschließlich Vorbereitungs- und Informationsphase und umfassender Bürgerbeteiligung erhält die Gemeinde Edewecht eine Zuwendung in Höhe von 60,03 %, höchstens jedoch 50.000,00 €. Das Land Niedersachsen gewährt zur Förderung eines Projektes in der Maßnahme Dorfentwicklungspläne Zuschüsse nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE).

Weiterhin beteiligt sich an diesem Vorhaben – gefördert durch das Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen 2014 bis 2020 (PFEIL) – die Europäische Union (EU) mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Zuwendung wird außerdem aus Landes- und Bundesmitteln im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ gewährt.

Mit dieser Maßnahme werden kleinräumige und gemeindliche Entwicklungsplanungen in ländlichen Gebieten unterstützt. Ziel ist die nachhaltige Entwicklung der Dörfer in den ländlichen Gebieten.

Der Erfolg des Programmes hängt hierbei ganz besonders von einer breiten Beteiligung der Bürgerschaft in der Region ab.

Deshalb hat die Gemeinde Edewecht die Bürgerinnen und Bürger aus der Dorfregion Edewecht-West zu einer Auftakt- und Informationsveranstaltung am 22. Mai 2017 in die Gaststätte „Schützenhof Scheps“, in Osterscheps eingeladen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Petra Lausch wurden die interessierten Bürgerinnen und Bürger im Rahmen dieser Veranstaltung von Frau Bonney vom Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems über die Ziele, Zwecke und den Ablauf des Dorfentwicklungsverfahrens informiert. Im Anschluss daran hielt Herr Mosebach vom beauftragten Planungsbüro Diekmann & Mosebach einen Vortrag über den Ablauf der Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West. Diese sehr informativen und aufschlussreichen Vorträge hat das Interesse an einer aktiven Mitwirkung am Dorfentwicklungsprozess bei vielen Bürgerinnen und Bürger der Dorfregion geweckt und sie dazu bewegt, sich zukünftig im Arbeitskreis Dorfentwicklung zu engagieren. Die anliegenden Präsentationen geben eine Übersicht über die Veranstaltung.

Präsentation ARL

Präsentation Diekmann & Mosebach

Um den zukünftigen Arbeitskreismitgliedern einen Überblick über die Dorfregion Edewecht-West zu verschaffen, wurde im Rahmen einer 1. Arbeitskreissitzung am 10. Juni 2017 eine kombinierte Bus- und Fahrradtour durch die Dorfregion Edewecht West durchgeführt. Im Rahmen dieser Bereisung wurden alle beteiligten Dörfer angefahren. Das Ergebnis dieser Bereisung wurde in dem anliegenden Protokoll festgehalten.

Bereisungsplan

Protokoll 1. AK

Nachfolgend fanden weitere Arbeitskreissitzungen statt:

2. Arbeitskreissitzung 10.08.2017:
Thema „Bestimmung eines Vorstandes für den Arbeitskreis „Dorfentwicklungsplan Edewecht-West“, Rückblick und Auswertung der Bereisung der Dorfregion am 10.06.2017, Erläuterungen zum Inhalt und Ablauf des Dorfentwicklungsprozesses“

Präsentation 2. AK

Protokoll 2. AK

Projektvorschläge 10.08.2017

3. Arbeitskreissitzung 21.09.2017:
Thema „Demografie und Siedlungsentwicklung“

Präsentation 3. AK

Protokoll 3. AK

Im Rahmen der 4. und 5. Arbeitskreissitzung fanden ortsbezogene Unterarbeitskreissitzungen statt.

4. Arbeitskreissitzung 19., 25. und 26.10.2017:
Thema „Siedlungsentwicklung Edewecht und Portsloge“
Thema „Siedlungsentwicklung Wittenberge, Westerscheps und Osterscheps“
Thema „Siedlungsentwicklung Süddorf und Husbäke“

Präsentation  4. AK 19.10.2017

Präsentation  4. AK 25.10.2017

Präsentation  4. AK 26.10.2017

Protokoll zur 4. AK

5. Arbeitskreissitzung 06., 07. und 13.12.2017:
Thema „Siedlungsgestaltung, Öffentlicher Raum Wittenberge, Oster- und Westerscheps“
Thema „Siedlungsgestaltung Edewecht und Portsloge“
Thema „Siedlungsgestaltung Husbäke und Süddorf“

Präsentation 5. AK 06.12.2017

Präsentation 5. AK 07.12.2017

Präsentation 5. AK 13.12.2017

Protokoll zur 5. AK 06.12.2017

Protokoll zur 5. AK 07.12.2017

Protokoll zur 5. AK 13.12.2017

6. Arbeitskreissitzung 07.02.2018:
Thema „Siedlungsentwicklung- und gestaltung, Öffentlicher Raum“

Präsentation 6. AK

Protokoll zur 6. AK

Öffentliche Zwischenberichtserstattung am 19.04.2018, in der Zeit von 19.30 bis etwa 21.30 Uhr in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule in Edewecht, Hohenacker 14:
In dieser Veranstaltung möchten wir den Bürgerinnen und Bürgern in der Dorfregion Edewecht-West die Gelegenheit geben, sich über den Zwischenstand des Dorfentwicklungsverfahrens zu informieren.

Bekanntmachung in der NWZ vom 16.04.2018

Berichterstattung in der NWZ vom 17.04.2018

Präsentation

Bürgeranregungen

Berichterstattung in der NWZ vom 23.04.2018

7. Arbeitskreissitzung 17.05.2018:
Thema: Rückblick auf die Zwischeninformationsveranstaltung am 19.04.2018 „Mobilität und Tourismus“

Präsentation 7. AK

Protokoll 7. AK

8. Arbeitskreissitzung 20.06.2018:
Thema: Tourismus

Karte Tourismus

Präsentation 8. AK

Protokoll 8. AK

9. Arbeitskreissitzung 22.08.2018
Thema: Versorgungsstruktur und Infrastruktur

Präsentation 9. AK

Protokoll 9. AK

10. Arbeitskreissitzung 27.09.2018
Thema: Grünstruktur und Dorfökologie

Präsentation 10. AK

Protokoll 10. AK

11. Arbeitskreissitzung 07.11.2018
Thema: Umwelt- und Klimeschutz

Präsentation 11. AK

Protokoll 11. AK

12. Arbeitskreissitzung 13.12.2018
Thema: Gebäude- und landwirtschaftliche Struktur

Präsentation 12. AK

Protokoll 12. AK

13. Arbeitskreissitzung 17.01.2019
Thema: Maßnahmenplan und Priorisierung der Maßnahmen und Projekte

Präsentation 13. AK

Protokoll 13. AK

14. Arbeitskreissitzung 16.05.2019
Thema: Anregungen und Hinweise aus dem Beteiligungsverfahren

Präsentation 14. AK

Protokoll 14. AK

Es ist jederzeit möglich und erwünscht, sich in den Dorfentwicklungsprozess einzuklinken. Neben den Informationen auf dieser Seite wird auf die öffentlichen Arbeitskreissitzungen wie folgt hingewiesen:

- Bekanntmachung in der Nordwest-Zeitung - Ammerland-Anzeigen -
- Kleiner Bericht im Ammerländer Teil unter „Edewecht“
- Bekanntmachung an der Bekanntmachungstafel im Rathaus der Gemeinde Edewecht
- Homepage der Gemeinde Edewecht

Zum Vorstand des Arbeitskreises für die Dorfregion Edewecht-West gehören:

Frau Stephanie Duhme (Süd Edewecht)
Hauptstraße 131 A
Edewecht
Telefon: 04405/7068
E-Mail: s.duhme@duhme.lvm.de

Herr Helmut Machunsky (Nord Edewecht)
Telefon: 04405/7368
Handy-Nr.: 0157/79795911
E-Mail: helmut.machunsky1@ewe.net

Frau Heide Kahlen (Portsloge)
Im Walde 11
Portsloge
Telefon: 04405/7660
Mail: H-Kahlen@ewetel.net

Herr Erwin Lüttmann (Wittenberge/Westerscheps/Osterscheps)
Telefon: 04405/6039
Mail: erwin.luettmann@ewetel.net

Herr Herbert Runge (Süddorf)
Ortsverein Süddorf
Edammer Straße 22
Friesoythe-Edewechterdamm
Telefon: 04405/8758
Fax: 04405/986741

Herr Matthias Elsner (Husbäke)
Breslauer Straße 23
Husbäke
Telefon: 04405/917180
Mail: elsner-matthias@web.de

Die genannten Arbeitskreismitglieder sind Ihre Ansprechpartner vor Ort. Anregungen und Ideenvorschläge können zu jeder Zeit gerne eingebracht werden.

Ansprechpartner für die Dorfregion Edewecht-West:

Planungsbüro Diekmann & Mosebach, Rastede
Herr Mosebach
Frau Werschinin
Telefon: 04402 /911630
E-Mail: info@diekmann-mosebach.de

Gemeinde Edewecht
Herr Knorr
Telefon: 04405/916141
E-Mail: knorr@edewecht.de

Frau Budden-Schedemann
Telefon: 04405/916178
E-Mail: budden-schedemann@edewecht.de

Amt für regionale Landesentwicklung
Frau Wiebke Pietrzik
Telefon: 0441/9215319
E-Mail: wiebke.pietrzik@arl-we.niedersachsen.de
Website: www.arl-we.niedersachsen.de

Für Anregungen und Ideenvorschläge sind wir Ihnen sehr dankbar. Schicken Sie die Vorschläge bitte an das Planungsbüro Diekmann & Mosebach bzw. an die Gemeinde Edewecht.