News & Aktuelles

Angebotsverbesserung im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
29.08.2019 - Die Linienäste der Linie 329 werden ab dem 15. Dezember...
Haupteingang des Rathauses ab dem 05.08.2019 vorübergehend geschlossen
30.07.2019 - Für die Arbeiten im Außenbereich des Rathauses wird es leider...
Erster großer plattdeutscher Gala-Abend in Edewecht
31.05.2019 - Die UNESCO hat sie vor einiger Zeit zum Weltkulturerbe ernannt...
Förderprogramm für Existenzgründer-/innen
28.01.2019 - Zum 01.01.2019 ist die neue Richtlinie zur Förderung von Existenzgründungen...
Kultur-Programm 2019
14.01.2019 - Das Kultur-programm des Edewechter Kulturprogramms ist online....
Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg abgeschlossen
12.11.2018 - Das Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg...

Haushaltssatzung

1. Nachtragshaushaltssatzung

der Gemeinde Edewecht für das Haushaltjahr 2019

Aufgrund des § 115 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes hat der Rat der Gemeinde Edewecht in seiner Sitzung am 02.Juli 2019 folgende 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2019 beschlossen:

§ 1

Mit dem 1. Nachtragshaushaltsplan werden

 

 

die bisherigen
festgesetzten
Gesamtbeträge

-Euro-

erhöht
um

-Euro-

vermindert
um

-Euro-

und damit der
Gesamtbetrag
des
Haushaltsplans
einschließlich
der Nachträge
festgesetzt auf

-Euro-

1 2 3 4 5
Ergebnishaushalt        
ordentliche Erträge       40.730.900         1.120.000           41.850.900
ordentliche Aufwendungen 40.634.800 433.400             19.100 41.049.100
außerordentliche Erträge 0      
außerordentliche Aufwendungen 0      
Finanzhaushalt        
Einzahlungen aus laufender
Verwaltungstätigkeit
38.399.500 1.120.000   39.519.500
Auszahlungen aus laufender
Verwaltungstätigkeit
36.707.700 433.400 19.100 37.122.000
Einzahlungen für
Investionstätigkeiten
4.159.300 302.000   4.461.300
Auszahlungen für
Investionstätigkeiten
10.483.100 1.455.000 335.000 11.593.100
Einzahlungen für
Finanzierungstätigkeit
0      
Auszahlungen für 
Finanzierungstätigkeit
665.400     665.400
Nachrichtlich:        
Gesamtbetrag der Einzahlungen
des Finanzhaushalts
42.558.800 1.422.000   43.980.800
Gesamtbetrag der Auszahlungen
des Finanzhaushalts
47.856.200 1.878.400 354.100 49.380.500



§ 2

Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen werden nicht veranschlagt.

 

§ 3

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen wird gegenüber der bisherigen Festsetzung in Höhe von 5.712.000 Euro um 2.200.000 Euro erhöht und damit auf 7.912.000 Euro neu festgesetzt.

 

§ 4

Der bisherige Höchstbetrag, bis zu dem Liquiditätskredite beansprucht werden dürfen, wird gegenüber dem bisherigen Höchstbetrag in Höhe von 2.500.000 Euro um 1.000.000 Euro erhöht und damit auf 3.500.000 Euro neu festgesetzt.

 

§ 5

 Die Steuersätze (Hebesätze) werden nicht geändert.

 

Edewecht, 02.07.2019

Lausch
Bürgermeisterin