News & Aktuelles

Neues Online-Portal für die lokale Netzwerkarbeit zum Thema Demenz
07.10.2019 - In Deutschland leben derzeit 1,7 Millionen Menschen mit Demenz. Um...
Vollsperrung der K 321
07.10.2019 - In diesem Jahr wird der Bachmannsweg (K 321) vom Einmündungsbereich...
Umfrage zum Flurbereinigungsverfahren Fintlandsmoor
24.09.2019 - Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems bittet alle Teilnehmer/-innen im...
Angebotsverbesserung im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
29.08.2019 - Die Linienäste der Linie 329 werden ab dem 15. Dezember...
Haupteingang des Rathauses ab dem 05.08.2019 vorübergehend geschlossen
30.07.2019 - Für die Arbeiten im Außenbereich des Rathauses wird es leider...
Förderprogramm für Existenzgründer-/innen
28.01.2019 - Zum 01.01.2019 ist die neue Richtlinie zur Förderung von Existenzgründungen...

Ausbildung zum/zur Gärtner/in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Schon gewusst?
In diesem abwechslungsreichen Beruf warten jeden Tag neue Herausforderungen an der frischen Luft auf dich! Mit handwerklichem Geschick und „grünem Daumen“ kümmerst du dich um die Gestaltung unserer Gemeinde. Zu deinen Aufgaben gehört zum Beispiel die

• Bepflanzung und Pflege der Grünanlagen
• Vorbereitung, Vermessung und Einrichtung von Baustellen
• Pflasterung von befestigten Flächen und Gestaltung von Außenanlagen
• fachgerechte Bedienung von Maschinen und Geräten
• Umsetzung von Maßnahmen für Naturschutz und Landschaftspflege

Und so läuft die Ausbildung ab:

gaertner.jpg

Innerhalb von 3 Jahren bekommst du Inhalte aus den Bereichen Gartengestaltung, Vermessungslehre und Planung vermittelt. Dabei profitierst du u.a. von einer Vergütung und einem Urlaubsanspruch nach TVAöD:
 

Ausbildungsjahr

Monatliches Bruttoentgelt

ab 01.03.2019 
 Jahresurlaub
 1  1.018,26 €  30
 2  1.068,20 €  30
 3  1.114,02 €  30


In den Praxisphasen wirst du von Anfang an direkt vor Ort eingesetzt – an der frischen Luft, im Bauhof sowie in einem Kooperationsbetrieb.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden.

Die Praxisphasen wechseln sich ab mit Berufsschulunterricht an der BBS 3 in Oldenburg an zwei bzw. einem Tag in der Woche.

Übrigens: Zum Arbeiten werden Spezialkleidung und Material benötigt. Aber keine Sorge! Beides stellen wir kostenfrei zur Verfügung. Sollten besondere Führerscheine für deine berufliche Entwicklung förderlich sein, sind wir bei der Finanzierung gerne behilflich.

Bist du für diesen Beruf geeignet? Der ultimative Test:

√ Du hast einen guten Sekundarabschluss I (Haupt- oder Realschule) in der Tasche?

√ Du bist körperlich fit und auch bei schlechtem Wetter gern draußen?

√ Du bewegst dich gern und möchtest nicht den ganzen Tag im Büro sitzen?

√ Du magst gern mit Pflanzen arbeiten und interessierst dich für die Natur?

√ Du kannst gut im Team arbeiten?

√ Du kannst Verbesserungsvorschläge annehmen und umsetzen?

√ Verantwortungsbewusstsein und handwerkliches Geschick zählen zu deinen Stärken?

Wenn du die Fragen überwiegend mit „ja“ beantworten konntest, ist dieser Ausbildungsberuf richtig für dich. Wir bieten diesen bei Bedarf an.

Vielleicht bist du ja beim nächsten Mal dabei? Wir wünschen dir viel Erfolg.

Kontakt

Gemeinde Edewecht
Fachbereich I
Rathausstraße 7
26188 Edewecht
E-Mail: bewerbung@edewecht.de

Ansprechpartner/-in:
Frau Roelfs
Tel.: 04405/916-136
Fax: 04405/916-230
E-Mail: roelfs@edewecht.de

Frau Behrens
Tel.: 04405/916-138
Fax: 04405/916-230
E-Mail: j.behrens@edewecht.de

Frau Henkenjohann
Tel.: 04405/916-134
Fax: 04405/916-230
E-Mail: henkenjohann@edewecht.de

Besuchszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
auch 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
und zusätzlich nach Vereinbarung