News & Aktuelles

Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg abgeschlossen
12.11.2018 - Das Raumordnungsverfahren für die Planung der 380-kV-Leitung Conneforde - Cloppenburg...
Ankündigung von Baugrunduntersuchungen zwischen Kayhauserfeld und Achternmeer
12.11.2018 - Im Rahmen der Planungen für die neue 380-kV-Leitung Conneforde -...
Fahrbahnsanierung der Landesstraße 828 Edewecht - Jeddeloh
01.11.2018 - Die Fahrbahn der Landesstraße 828 zwischen Edewecht und Jeddeloh wird...
Stimmungsvolle und festliche Klassiker zur Weihnachtszeit
29.10.2018 - Adventliche Gala mit Ivo Berkenbusch und Paul Brady Auf vielfachen Publikumswunsch...
Weihnachtskonzert für die ganze Familie
29.10.2018 - Mit dem vorweihnachtlichen Erzählkonzert „Der Schneemann“ startet das Kulturbüro der...
Abfuhrtermine bei der Abfallentsorgung für den neuen Feiertag, Reformationstag, 31.10.2018
08.10.2018 - Der Landkreis Ammerland informiert darüber, dass die Abfuhrtermine bei der...
Lärmaktionsplan Gemeinde Edewecht
11.09.2018 - Aufgrund der „Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates...
Dorfentwicklung in der Dorfregion Edewecht-West
07.08.2018 - Am 22. August 2018 findet um 19.00 Uhr im „Schepser...
Feuerwehr warnt vor hoher Brandgefahr durch Trockenheit
05.07.2018 - Die Feuerwehren der Gemeinde Edewecht weisen aufgrund der anhaltenden Trockenheit...

Hallen- und Freibad "Bad am Stadion"

Luftbild Bad am Stadion © Achim Keiper

Die Gemeinde Edewecht verfügt bereits seit dem Jahre 1960 über ein Freibad. Im Jahre 1966 kam sodann ein Hallenlehrschwimmbecken hinzu. Im Jahre 1998/99 beschlossen die Gremien der Gemeinde Edewecht eine umfangreiche Sanierungs- und Neubaumaßnahme für den Hallenbadbereich durchzuführen. Seit dem 29. Mai 2001 steht nunmehr ein Hallenbadbereich mit 25 m-Becken und Hubbodenbereich, ein Bewegungsbecken mit 32 Grad Wassertemperatur, eine Wellenbreitrutsche, ein Kinderplanschbeckenbereich und ein Saunabereich mit Finnischer Sauna, Dampfbad und einer Biosauna zur Verfügung.

In der Sommerzeit von Mai bis September steht daneben auch ein großzügiger Freibadbereich mit Nichtschwimmer-, Schwimmerbecken und Sprunganlage zur Verfügung.

Das Hallenbad

Im Schwimmerbereich gibt es einen Hubboden, durch den die Beckentiefe nach Bedarf eingestellt werden kann. Besonders für Badaktivitäten wie Familienbaden, Spiele mit Musik und Aqua-Jogging ist dies von Vorteil. Eine Gegenstromanlage sorgt zusätzlich für Abwechslung.

Für die Kleinsten gibt es natürlich ein Kleinkinderbecken mit einer Tiefe von 0,10 - 0,50 m und einer Wassertemperatur von 32 °C. Mit der kleinen Rutsche haben sie hier ihr eigenes kleines Reich. Für die etwas älteren Kinder und Jugendliche bietet sich die Wellenbreitrutsche an. Mit rund 10 m Länge und 2,50 m Breite ist sie ein Spaß für Groß und Klein.

Das Therapiebecken mit einer Temperatur von ebenfalls 32 °C lässt Verspannungen vergessen. Die Massagedüsen und eine Schwalldusche tun ihr Übriges. (Leider kann das Therapiebecken nur am Wochenende für die Öffentlichkeit geöffnet werden.)

Angeboten werden natürlich auch Schwimmkurse, Babyschwimmen, Rückbildungsgymnastik, Aqua-Fitness, Aqua-Cycling, Schwimmkurse für Erwachsene u. v. m.

 

Das Freibad

Mit mehreren Becken, Sprungbrettern, 25-Meter Bahnen mit Startblöcken, einer Wassertemperatur von 24 °C und vielem mehr, verspricht das Freibad ab Mitte Mai jeden Jahres viel Spaß.

Die 1-Meter bzw. 3-Meter Sprungbretter aus Fiberglas stehen im Bereich des Sprungbeckens, welches eine Tiefe von 3,80 m hat. Angrenzend liegt das Schwimmerbecken mit einer Tiefe von 1,80 m. Hier finden sich auch die fünf 25-Meter Bahnen mit Startblöcken.

Im Nichtschwimmerbecken lässt es sich mit Schwanenhalsduschen, einem Geiser und einer Rutsche in den heißen Sommertagen gut aushalten. Schaumstoffmatten, Tauchringe und anderes Spielzeug liegen bereit oder können beim Badpersonal geliehen werden.

Außerhalb des Wassers bietet ein Beachvolleyballfeld eine willkommene Abwechslung.

 

Die Saunalandschaft

Hier finden sich viele Angebote, wie zum Beispiel die finnische Sauna mit einer Temperatur von 95° - 98 °C, das Dampfbad mit einer Temperatur von ca. 60 °C oder das Bionarium mit Farblichthimmel (55 °C). Im Anschluss lässt es sich gut im Ruhebereich entspannen. Eine Ruheterrasse im Freien oder auch ein Ruheraum bieten sich hier an. Tropenregen und Eisnebelduschen, sowie ein Tauchbecken schließen das Programm ab.

Die Verbindung des Saunabesuches mit der Nutzung des Hallenbades ist während der Öffnungszeiten natürlich möglich.

 

Bad-Oase

Der Kiosk mit Cafébereich bietet sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich für jede Gelegenheit das Richtige, sei es der kleine Hunger der gestillt werden soll oder ein kühles Eis zur Erfrischung, ein Kaffee oder ein kaltes Getränk.

Bildergalerie

Kinderschwimmkurse

Die Kinderschwimmkurse finden täglich von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt. Teilnehmen können Kinder ab einem Alter von ca. 5 Jahren. Der Schwimmkurs dauert ca. 3 Wochen (15 Übungsstunden). Die Kosten betragen zurzeit 70,- Euro.

Weitere Infos erhalten Sie beim Badpersonal unter Telefon: 04405/5458

Bei unserem kompetenten und freundlichen Badpersonal hat bis jetzt jeder das Schwimmen erlernt.

Kontakt

Bad am Stadion
Zum Stadion 6
26188 Edewecht
Tel.: 04405/5458
E-Mail: bad-am-stadion@ewetel.net

Gemeinde Edewecht
Fachbereich II
Rathausstraße 7
26188 Edewecht

Ansprechpartner im Rathaus:
Herr Schöbel
Tel.: 04405/916-119
Fax: 04405/916-210
E-Mail: schoebel@edewecht.de

Besuchszeiten im Rathaus:
Montag - Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
auch 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
und zusätzlich nach Vereinbarung

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten wird eine Software wie z.B. der kostenlose Adobe Reader benötigt.

Adobe Reader Download